Die Fitnesskruste Bio

Im letzten Beitrag haben wir uns die Hofkruste Bio aus unserem Bio-Sortiment angesehen und heute stellen wir euch ein weiteres unserer leckeren Bio-Brote vor,

Die Fitnesskruste Bio

fitnesskruste

Unsere Fitnesskruste ist ein Weizenmischbrot, das zu 61% aus Weizenmehl, 24% Roggenmehl und 15% Roggenvollkornmehl besteht. Das Roggenvollkornmehl wird bei uns selbst gemahlen und anschließend zu einem Natursauerteig verarbeitet. Die Zugabe dieses Natursauerteigs verleiht dem Brot einen kräftigen Geschmack und sorgt für eine längere Frischhaltung.

Einen besonderen Geschmack erhält die Fitnesskruste aber durch die Bio-Bananenchips und gerösteten Lupinenschrot, diese Mischung sorgt für eine leicht süße und nussige Note.

Lupinenschrot wird, wie der Name schon sagt, aus der Lupine gewonnen. Die Lupine ist eine Wildpflanze, die aus Südamerika zu uns gekommen ist. Diese Blume ist aber nicht nur schön anzuschauen, sondern hat auch wertvolle Inhaltstoffe, die schon seit vielen Jahrhunderten in der Küche verwendet werden.

Die Lupinensamen sind als Ganzes bisher noch nicht im Einzelhandel erhältlich, aber als Mehl oder Schrot kann man Sie in Reformhäusern kaufen. Lupinenmehl ist für Allergiker eine gute Alternative, da dieses Produkt glutenfrei ist. Lupinensamen sind außerdem eine gute Alternative zu Soja, da diese auch eiweißreich sind und Vitamine und Mineralstoffe enthalten, die für den Körper wichtig sind.

Vor dem Backen wird das Brot noch in einer Mischung aus Haferflocken und Sesam gerollt und anschließend kräftig ausgebacken, damit es seine charakteristische Kruste erhält.

Die Fitnesskruste Bio wird freigeschoben gebacken. Das heißt, die Laibe berühren sich im Ofen nicht und können von allen Seiten schön knusprig  werden.

Advertisements